24H RUFBEREITSCHAFT

0861 / 90 96 12 - 100

VERWALTUNG

0861 / 90 96 12 - 0

ÄRZTE, PFLEGE- & FACHDIENSTE

SAPV, AAPV und Ethikberatung für Ärzte und Pflegekräfte

Das Netzwerk Hospiz unterstützt Sie als Arzt oder Pflegekraft in der Betreuung und Behandlung von Palliativpatienten. Zur optimalen Versorgung ist uns ein enger Austausch mit Ihnen wichtig.

Allgemeine Ambulante Palliativversorgung (AAPV)

Die Brückenpflegekräfte der AAPV im NETZWERK HOSPIZ ergänzen das bestehende Versorgungsnetz bei stabilem Krankheitsgeschehen. Sie stehen Ihnen beratend und unterstützend zur Seite. Grundlage ist ein palliativer Behandlungsplan. Die AAPV umfasst Hausbesuche und telefonische Beratung.

Sie steht werktags von 9 – 15 Uhr zur Verfügung.

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Die SAPV kommt zum Einsatz, wenn der Versorgungsbedarf den Rahmen der AAPV übersteigt und ein multiprofessionelles Palliativteam notwendig wird. In den meisten Fällen kann so eine Klinikeinweisung vermieden werden.

Das Spektrum der SAPV reicht von Beratungen bis zu regelmäßigen Hausbesuchen.
 Der Schwerpunkt der SAPV liegt auf der Therapie von komplexen Symptomen.
 Im Rahmen der SAPV führen wir bei Bedarf Punktionen durch, setzen Medikamentenpumpen ein und bieten den Patienten eine 24-Stunden Rufbereitschaft an.

Die SAPV ist Kassenleistung und muss vom niedergelassenen Arzt oder Krankenhausarzt verordnet werden. 


Ethikberatung

Die Ethikberatung des NETZWERK HOSPIZ hilft bei ethischen Konfliktsituationen, wenn z.B. über die Fortführung oder Einstellung der bisherigen Behandlung entschieden werden soll. Für die Ethikberatung steht ein Team aus Ärzten, Pflegenden, Juristen und Seelsorgern zur Verfügung. Die Empfehlungen sind nicht bindend, die Beratung ist kostenfrei. Es sollen Lösungen gefunden werden, die für alle Betroffenen nachvollziehbar und annehmbar sind.

„Sie haben mir das Bewusstsein gegeben, dass ich mit meiner Aufgabe der Betreuung nicht alleine war. Ihre Tätigkeit kann man nur mit sehr viel Erfahrung und mit dem Herzen tun.“

Rückmeldung einer Angehörigen


SO KÖNNEN SIE DAS NETZWERK HOSPIZ UNTERSTÜTZEN


Damit das NETZWERK HOSPIZ sein Angebot aufrecht erhalten kann, brauchen wir Ihre Unterstützung - als Mitglied oder Spender.


KOOPERATIONSPARTNER